Aufgewacht!

Die Fotos wirken wie die eines Paparazzos, der heimtückisch das Leben eines kleinen Mädchens festhalten will. Und doch war es mein Papa, der unseren gemeinsamen Flohmarktaufenthalt bildlich dokumentierte.

Fündig wurde ich auch. 2 paar Sonnenbrillen (um meine krankhafte Leidenschaft für meine Sonnenbrillensammlung zu befriedigen) und einen kleinen, rosanen Geldbeutel mit goldenem Verschluss aus den 40ern.


Da freut man sich doch immer wieder auf Samstag.

Kommentare:

  1. schöne fotos.. und schöne jacke – ist die von h&m?
    liebe grüße
    hannah........ www.choccie.com

    AntwortenLöschen
  2. Du siehst wie immer bildhübsch aus.
    Aber irgendwie sieht das letzte Bild fast so aus, als würdest du etwas "stibitzen" :D

    AntwortenLöschen
  3. als ich klein war ging es mit meinem papa jeden sonntag auf den flohmarkt.
    manchmal vermisse ich das.
    schöne bilder.
    aber das ist bei dir ja meist so.

    AntwortenLöschen
  4. Ich hätte gerne gewusst wie der kleine Geldbeutel aussieht.

    http://it-girl-mademoisellecreative.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. ich find die bilder echt cool =)
    einfach so ungestellt

    AntwortenLöschen
  6. oh wie schön wo gibt es denn um diese jahreszeit noch einen flohmarkt??

    AntwortenLöschen
  7. Fotos von den Sachen folgen. Und unser Flohmarkt geht das ganze Jahr über :)

    AntwortenLöschen
  8. schöne fotos
    dein blog gefällt mir :-)
    liebe grüße

    http://bonjourmodemoiselle.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. wie immer tolle fotos! ich freue mich auf jeden post von dir :]

    AntwortenLöschen