Nude

Schöne Frauen mit schönen Körpern.
In der heutigen Modefotografie sieht man viel zu selten noch wirklich schöne Frauen, die einen gesunden Körper haben. Schlankheit ist ästhetisch, doch dürr zu sein verpfuscht das ganze Bild der Frau.
Deshalb gehe ich zurück in die 30er Jahre, in denen Marcel Meys mit Aktofotografien glänzte, ohne viel Aufwand für die Bilder getrieben zu haben. Er hatte einen naturalistischen und simplen Blick, wenn er Fotos machte und das reichte auch völlig aus, denn die Frauen, die er ablichtete, sind Höhepunkt genug.


Oder Walter Birds Aktfotografie aus den 40ern, einfach wunderschön anzusehen.
Da erkennt man auch auf den ersten Blick, dass es sich hierbei um eine Dame handelt; man muss nicht überlegen, ob das denn nun ein 10-jähriges Kind ist oder ein besonders dünner Bub.



via, via

Kommentare:

  1. ja!! besonders das letzte foto finde ich toll, hat irgendwie was unheimliches.
    mag aber auch deine fotos und den text sehr.
    du hast echt so recht. ich ertappe mich aber leider selbst immer wieder, eigentlich schlanke frauen als zu dick abzustempeln, wenn ich sie auf fotos oder so sehe. weil man einfach als "ideal" etwas anderes gewohnt ist. schrecklich, aber wahrscheinlich bin ich nicht die einzige, der das so geht...

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe die 20er bis 40er Jahre auch. Da waren die Frauen noch Damen und die Herren Gentlemen.
    Schade,dass es heute nicht mehr so ist!

    AntwortenLöschen
  3. Da fühlt man sich gleich wohler in seiner Haut.
    Denn ohne modische Kleidung am Körper sieht eine Frau mit normalen Rundungen immer noch am besten aus.
    Klar, dünne Frauen wirken in Designerteilen irgendwie passender, aber dabei achtet man nicht auf den Menschen, der darin steckt.

    Ohne diese Kleider ist eine Frau eben eine Frau. Und das erkennt man am besten, wenn sie nicht knochig und Dürr sind.

    Die Frau auf dem ersten Bild hat eine tolle Hüfte und es ist echt mal wieder schön, Bilder zu sehen, auf denen man nicht jede einzelne Rippe erkennt!

    AntwortenLöschen
  4. hab mich lange mit der aktfotografie beschäftigt für eine grosse arbeit an meiner schule.
    und es freut mich sehr, immer wieder neue fotos dieser art zu sehen. nacktsein heisst noch lange nicht, sich nackt fühlen.
    und diese frauen zeigen dies wunderbar auf.
    toller post madame.

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann dir nur zustimmen. Das sind doch wirklich schöne Fotos von schönen und vorallem natürlichen Frauen.
    Schade, dass es heutzutage größtenteils leider nicht mehr so aussieht.

    AntwortenLöschen
  6. die bilder sind wirklich einfach nur ästhetisch und solche figuren verstehe ich unter "schöne figur". schlank und nicht wabbelig, aber nicht dürr. toll.

    www.myblog.de/einkompliment

    AntwortenLöschen
  7. sind doch immer noch alle ziemlich schlank/dünn?
    schöne fotos sowieso. schöne körper auch. aber ob diese fotos der passende vergleich zu den klappergestellen heute sind? vielleicht gäbe es bessere beispiele, weil ein sooo grosser unterschied ist es nicht. klar, die models gesehen gesund aus. man muss ja auch nicht gleich ins andere extrem fallen, aber das ist mir, um zu zeigen dass auch nicht dünn schön ist, zu wenig fett ;)

    AntwortenLöschen
  8. das ist schönheit. wäre ich ein mann, genau das würde ich wollen. Weiblichkeit, nicht Mädchencharme; schliessen wir mal aus derjenige ist pädophil, was kann man an solchen dünnen Frauen wie Miranda Kerr,die auch noch für Victorias Secret lief, finden?

    AntwortenLöschen
  9. wäre das auf facebook würde ich den "like" button anklicken.

    AntwortenLöschen
  10. Sara, mit diesem Post wollte ich nur sagen, dass schlank/dünn-sein schöner ist als dürr-sein.
    Die damaligen Models hatten im Gegensatz zu den meisten Heutigen einfach eine gesunde, schlanke Figur, was einfach sehr viel weiblicher und eleganter aussah.

    Und dafür finde ich die Fotos ziemlich treffend gewählt.

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde das vorletzte Bild ist einfach toll! Ein bisschen unhzeimlic aber trotzdem elegant.
    weheartnewyork.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. finds wunderwunderschön, vor allem dass damals nich der zwang herrschte, sich alles zu rasieren, das find ich grad ekelhaft :) aber nun gut..

    tolle bilder..<3

    AntwortenLöschen
  13. stimmt, sehr sehr schöne bilder. das 2. von unten ist mein favorit. simpel aber gut.

    mag deinen blog. 'ne Freundin hat mich drauf aufmerksam gemacht.
    Grüße

    AntwortenLöschen
  14. great shots:) But who has clicked the images ?

    AntwortenLöschen
  15. your blog is very cool, is the first time but which I have already come together with him since you appeared on the Capricho magazine's blog.
    is very delicate and beautiful! great job!
    xoxo

    AntwortenLöschen
  16. bin ganz deiner meinung, das aktuelle schönheitsideal ist furchtbar...und zu pu, ich finds auch nicht gerade ästhetisch, mit der vagina eines kleinen mädchens rumzulaufen ;)
    wunderbarer blog übrigens!
    hugs and kisses, h.

    www.lesptitestomates.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  17. du sprichst mir aus der seel. erst neulich haben ich und meine mama über einen älteren artikel aus dem sz magazin diskutiert. und wir schienen die einzigen zu sein die das frühere schönheitsideal das in dem artikel so gut demonstriert wurde auch richtig schön und ästhetisch fanden, das fand ich seh traurig, ich finde es einerseits schlimm das models krank vor hunger(wahn) werden. andererseits find ich dieses frauenbild aus den 40ern usw wie gesagt um so viel schöner.
    heutiges beispiel ist für mich nach wie vor scarlett johannson. und mal ehrlich bei aller coolness, scarlett ist 10 mal schöner als ieine kate moss
    super post!!
    liebste grüße

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schöne Fotografien hast du da ausgewählt!
    Man liest deinen Blog immer wieder gern!

    AntwortenLöschen
  19. ich finde ehrlich gesagt auch nicht, dass diese frauen jetzt soo sonderlich weiblich sind. finde die immer noch sehr schlank. wunderschöne bilder, ohne frage. aber wirklich weibliche rundungen sehen für mich anders aus..

    AntwortenLöschen