Rezept: Süppchen mit Mango Lassi

Heute gibt es mal wieder ein kleines aber feines Rezept von mir. Ich habe eine Vorliebe für grüne Suppen, was ich zugegebener maßen nicht mit allzu vielen Leuten teilen kann, und so möchte ich euch eine meiner Lieblingssuppen ans Herz legen. Broccoli-Zucchini-Ingwer Suppe mit Olivenbrot und Mango Lassi.

Was ihr für die Suppe braucht:

400 g Broccoli
1 Zucchini
ein ordentliches Stück Ingwer (es soll ja auch ein bisschen danach schmecken!)
frischen Knoblauch
1/2 Zitrone
Gewürze (Kreuzkümmel, Kardamom, Koriandersamen, Pfefferkörner, Chilli) 
Erst könnt ihr den Mangolassi fertig machen und anschließend in den Kühlschrank stellen, bis das Essen fertig ist. Dafür nehmt ihr ca. eine halbe Dose eingelegte Mango und Naturjoghurt. Das 
ganze verquirlen und mit Wasser etwas verdünnen, sodass es trinkbar wird. Die kalorienärmere Version wäre statt des Joghurts Buttermilch zu nehmen, was ich persönlich auch sehr gerne mag!

Anschließend den Knoblauch klein schneiden und kurz in Olivenöl in einem großen Topf andünsten, den klein geschnittenen Broccoli, die zerstückelte Zucchini und den Ingwer hinzu geben, das Ganze mit ca. einem halben Liter Brühe aufgießen, sodass das Gemüse gerade so davon bedeckt ist. Deckel drauf und ca. 10 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal die Gewürze (vorausgesetzt ihr habt sie da) in einem Mörser zu einem Pulver zerkleinern und die halbe Zitrone auspressen. Von den Gewürzen nur ziemlich wenig nehmen, vielleicht 1/3 eines Teelöffels und höchstens 2 Kardamomkapseln. Dann kommt das Zeug, abgesehen von der Zitrone, auch noch dazu und ihr lasst es noch mal rund 5 Minuten köcheln.

Anschließend könnt ihr den ganzen Brei zermantschen, sodass eine einheitliche Suppe daraus wird. Jetzt, nachdem die Suppe nicht mehr köchelt, kommt der Zitronensaft rein. Abschmecken und wenn nötig nach würzen! Wers mag kann zum Schluss noch einen Klecks Creme Fraiche auf den Teller tun, Parmesan drüber hobeln oder zerhackte Petersilie darüber streuen (oder alles auf einmal. Viel hilft viel). 


Beim Kochen empfehle ich außerdem, dieses Lied zu hören:
https://vimeo.com/37940683 Es passt perfekt zu diesem Essen (soweit Musik zu einem Essen passen kann) und macht gute Laune! Ein kleines Dankeschön an dieser Stelle an den Basti, der mich auf das Video aufmerksam gemacht hat.


via https://vimeo.com/37940683
Viel Spaß beim Kochen!

Kommentare:

  1. das sieht ja megalecker aus, muss ich bald mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  2. das video ist ja mal der hammer. hab mich gekringelt vor lachen.

    AntwortenLöschen
  3. es hat ein paar verzweifelte klicks auf den screenshot gebraucht, bis ich bemerkt habe, dass es nicht schon der player ist..:)
    und das rezept klingt lecker, jetzt hab ich hunger!

    AntwortenLöschen
  4. Ich steh total auf Suppen. und Brokkoli. Deshalb wird das auf jeden Fall ausprobiert.

    AntwortenLöschen
  5. Es sieht sehr lecker aus. Ich liebe die Gemüsse Suppe, sehr gesunde und leckere!
    Ich glaube ich habe Hunger :)


    xoxo aus München
    La Vie Quotidienne
    www.laviequo.com

    AntwortenLöschen
  6. http://goldenerzimtstern.blogspot.com/2012/03/kony-2012.html

    BITTE SCHAUT EUCH DIESES VIDEO AN ICH WILL EUCH NICHT VOLL SPAMEN, SCHAUT ES AN UND IHR VERSTEHT - ES IST KEIN SPAM!!

    ES GEHT UM DAS LEBEN JUNGER KINDER.

    schönen Abend noch Hanna.v

    AntwortenLöschen
  7. nachgekocht und für sehr, sehr gut befunden! klasse rezept :)

    AntwortenLöschen