Analog am Fluss

Daß die Natur grausam sei, ist doch wohl eine typische anthropozentrische Auffassung..
Sie existiert, sie ist da und ist tätig und wir gehören dazu
und sind immer dann ganz sicher auf dem Holzweg,
wenn wir uns über "die Natur" Gedanken machen
und sie als etwas Fremdes und Feindliches empfinden.
(697)



Es gibt in der Natur keine Sentimentalität.
(698)


Hermann Hesse

Kommentare:

  1. ich mag den Bach aber den Schnee nicht
    ich mag die Kälte nicht aber deinen Zopf !

    AntwortenLöschen
  2. Gerade erst entdecke ich dein Blog und bin hellauf begeistert. Wunderschön und wundertoll.Ich folge dir via blogloviin <3

    AntwortenLöschen
  3. i heart hermann hesse.
    auf dem 1. bild is nich so viel natur - der ganze fluss is von menschenhand randbetoniert... was für ein teil is der mensch von der natur? der hässliche? xD

    AntwortenLöschen
  4. Das zweite Bild ist wunderschön! Hast du das geknipst?

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab gerade erst deinen Blog entdeckt, aber ich bin jetzt schon verliebt. <3 Hab ihn auch schon zu meinen Lesezeichen hinzugefügt.
    Und dann hab ich mich grade gefreut, weil ich diesen Post gesehen hab und mein Vater mir vor einigen Tagen dieses (?) Buch mit den Zitaten von Hesse geschenkt hat. :)

    AntwortenLöschen