Nachtschattengewächse

Sie haben Bäume gepflanzt
in den Clubs.


Die Garderoben
konnten unsere modrige Stille
nicht mehr fassen.
Jetzt hängen wir sie
zum Trocknen
an die Äste,geschüttelt vom Bass,
gelüftet vom Beat.


Wir sind Nachtschattengewächse
mit beschnittenen Sinnen
und gedüngter Gier,
wir tasten die silbernen Baumstämme
nach Lichtschaltern ab.
Meist finden wir nur
Regler
und schieben sie in die Dämmerung.

Dann werden wir alle
wieder Erde
und Reden wird Holz
und Schweigen wird Asche
und der Morgen legt sich
um eine einzelne
vergessene Stille.


Gedicht Via J.

Kommentare:

  1. das zweite bild ist nun wirklich ein traum, traumhaft schön, schönes bild, wirklich!

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöner Post! Ich mag das Gedicht.

    AntwortenLöschen
  3. Wie immer wundervoll; begeistert bin ich auch von der Autorin der "nachtschattengewächse". Wow!

    AntwortenLöschen
  4. Wer macht denn immer diese schönen Bilder von Dir?

    http://artbook-pepita.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. schöne bilder, guter text! :-)

    maascha.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. was für wundervolle bilder!

    xoxo

    iwillalwaysbeyoursb.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Die Fotos habe ich, wie fast alle Fotos von mir, selbst gemacht mit Selbstauslöser und Stativ :).
    Dankesehr! Und das Kompliment an das Gedicht richte ich gerne aus.

    AntwortenLöschen
  8. Das Gedicht ist wunderbar. Sehr treffende Metaphorik. Das erste Photo dazu ist mir am liebsten. (:

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöne Fotos und Das Gedicht auch, wundervoll!

    AntwortenLöschen
  10. wunderschön, wie immer.
    mich würde ja interessieren was du gerne beruflich machen würdest?

    AntwortenLöschen
  11. Deine Fotos sind ein Traum! Ich bin jedes Mal aufs neue einfach nur überwältigt! Wunderschön!

    AntwortenLöschen
  12. Du hast einen wunderschönen Blog.

    AntwortenLöschen
  13. ja, schöne bilder. :)
    http://mademoisellecb.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschöner Post : ) Deine Fotos gefallen mir sowieso jedesmal, aber dieses Gedicht ist einfach nur schön =)
    Welche Kamera benutzt du eigentlich?

    AntwortenLöschen
  15. Das erste Bild ist sehr ausdrucksstark und du wirkst dadrauf nicht so püppchenhaft-schön, wie sonst. Das gefällt mir.
    Warum verzichtest du denn nicht mal auf die Bildermasse und wählst nur ein bis zwei Bilder?

    AntwortenLöschen
  16. Ich würde vier Fotos nicht als Bildermasse bezeichnen. Viel mehr zeige ich eh selten am Stück und mir gefallen eben alle Fotos gut, warum sollte ich sie also nicht veröffentlichen?
    Für mich hat so eine Fotoreihe etwas in sich stimmiges. In Verbindung mit einem Gedicht oder einem Lied führt das unterschiedliche Gefühle bei mir hervor. Unsicherheit, etwas Bedrückendes, vielleicht auch mal etwas Aufheiterndes. Aber dafür bevorzuge ich meistens die für mich in sich stimmige Fotoreihe :).

    Ich danke euch!

    AntwortenLöschen
  17. ganz toll! ich mag deine fotoreihen verbunden mit text übrigens immer sehr gerne :) und deine frisur mag ich auch

    AntwortenLöschen
  18. sehr schönes gedicht, ist es selbstgeschrieben?

    AntwortenLöschen
  19. Das sind wunderschöne Bilder und ein tolles Gedicht ich mag deinen Blog sehr.

    http://nadine-wasvomabenduebrigblieb.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  20. Niemals, ich könnte nie so schreiben. Meine Schwester ist die beste Dichterin dieses Jahrzehnts.

    AntwortenLöschen
  21. Aus so einer Fotoreihe, bei der sich die Bilder auch recht ähnlich sind, spricht halt irgendwie immer die Unsicherheit der Entscheidung, nur eins auszuwählen. Ein einziges, gutes Bild kann genau so viel sagen wie vier ähnliche. Ich will nicht sagen, dass das immer so ist und ich meine, das ist ja auch einfach dein Stil, aber versuch es doch vielleicht mal. Würde mich freuen.

    AntwortenLöschen
  22. Fabulous photos <3

    xxx

    http://leslooksdecoralie.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  23. wunderbare Fotos, generell nicht nur in diesem Post!

    AntwortenLöschen
  24. wow, super schöne bilder...
    greetz from berlin......

    AntwortenLöschen