Vorfrühling

Härte schwand. Auf einmal legt sich Schonung
an der Wiesen aufgedecktes Grau.
Kleine Wasser ändern die Betonung.
Zärtlichkeiten, ungenau




greifen nach der Erde aus dem Raum.
Wege gehen weit ins Land und zeigens.
Unvermutet siehst du seines Steigens
Ausdruck in dem leeren Baum.

Rainer Maria Rilke

Kommentare:

  1. wunderschön, deine bilder. vor allem in kombination mit den schönen worten.

    AntwortenLöschen
  2. rilke mag ich auch! sehr romantisch die Bildchen!

    AntwortenLöschen
  3. darf ich fragen woher du die uhr hast (falls ich es irgendwann einen post darüber gab sry) - suche auch so eine aber finde immer nur welche die mir nicht so gut gefallen...danke schonmal im voraus! und deine bilder sind immer sehr schön!!

    AntwortenLöschen
  4. wie immer immer immer wunderbare fotos.

    AntwortenLöschen
  5. Wie gut, dass es hier keine 0815 Outfitsposts gibt.
    Sehr schön, vor allem #1.

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbare Bilder zu einem tollen Gedicht

    AntwortenLöschen
  7. Very pretty photos. Love your hair and the lace curtains x Sushi

    AntwortenLöschen
  8. tolles licht hast du da eingefangen! und wirklich schöne uhr :)

    AntwortenLöschen