I'm dreaming of a White Christmas

Da bekommt Weiße Weihnacht für mich eine völlig neue Bedeutung. Der weiße Outfit-Trend hält sich nämlich länger als ich dachte. Anfangs erinnerten mich die weißen Jeans, die plötzlich jeder zweite Star-Blogger aus Schweden und den USA trug, an die Fashion-Seite der Bravo von 2002. Es hat bei mir also sichtlich eine Weile gedauert, bis ich mich an den Anblick von komplett weiß gekleideten Blogger und It-Girls gewöhnen konnte. Doch nun, so kurz vor Weihnachten, bin ich so weit, dass ich neben dem perfekten weißen T-Shirt, das ich schon seit einiger Zeit von COS besitze, statt pompösem Glitzer und Gold ein weiteres weißes Teil ersehne. Denn ich finde den Anblick von dieser zarten, jungfräulichen Farbe vor allem in den bevorstehenden Januarwochen sehr erfrischend und nehme mir vor, die deprimierenden Neujahrs-Tage mit hellen Farben aufzuwerten. Es muss ja nicht immer Schwarz sein.

Bei Journelles, Oh Frantastic & Love Aesthetics gibt's die getragenen Inspirationen!
Bikerjacke: Topshop, Blazer: Mango, Pullover: Acne via LaGarconne, Heels: Cheap Monday, Shirt: COS, Beanie: Echo Design via LorisShoes, Sunnies: MiuMiu via House of Fraiser






Instagram++++++Twitter++++++Pinterest

Kommentare:

  1. Auch wenn ich weiß eigentlich nicht mag und eher auf jede Menge glitzer und vor allem dunkle Farbtöne setz: Die Auswahl gefällt mir trotzdem seeehr gut :) <3

    Love and Nonsense

    foxface-dreams.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Die Schuhe und der Pulli sind echt schön :)

    AntwortenLöschen
  3. TOLL!
    Will ich haaben, besonders gern die Mütze&die Jacke:)

    http://lauralindlar.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Yay, ich bin coll happy dass ich deinen Blog gefunden habe!
    Gefällt mir sehr.
    xx

    AntwortenLöschen
  5. Weiß hat auch in meinen Augen etwas ganz besonderes! Ungewöhnlich, aber auch toll auffällig. Besonders wirklich in der dunklen Jahreszeit! Liebe Grüße, Vanessa.
    Vanessa - PureGlam.tv

    AntwortenLöschen