Der Geist der Frau

"Ich möchte es anderen ermöglichen, Aspekte ihrer selbst zu enthüllen und zu zelebrieren, die sonst üblicherweise versteckt sind. Meine Kamera ist ein Zeuge, der für meine Modelle ein Licht hält, das ihnen dabei hilft, ihre eigenen einzigartigen Kräfte wahrzunehmen.“


Joyce Tenneson
weiß, wie man die Frau in Szene setzt. Ihre Portraits und ihre Modefotografie reichen tiefer, als nur das Äußerliche festzuhalten, sie erfassen die Seele des Models.
Bei ihren Bildern hat man das Gefühl, vor einem pastellfarbenen Gemälde zu stehen, das die Frau in ihrer purer Schönheit und Echtheit glänzen lässt. Engelsgleich.

Ihre Stil war so begehrt, dass sie die Ehre hatte, in sämtlichen Magazinen wie der Vogue, Time, Esquire, .. etc. Auszüge eines Kalender zu veröffentlichen, den sie 1989 mit ihren Fotografien schmückte. Zudem stellte sie in über 150 Galerien aus und wurde vielfach ausgezeichnet. Zurecht. Ihre Fotografien sind schlichtweg atemberaubend.

Kommentare:

  1. "Bei ihren Bildern hat man das Gefühl, vor einem pastellfarbenen Gemälde zu stehen" - genau das dachte ich, als ich das erste Foto gesehen habe - unglaublich faszinierende Fotografien.

    AntwortenLöschen
  2. superschön! da mach ich mich doch gleich mal auf die suche nach nem fotoband.

    AntwortenLöschen
  3. oh wow, ich bin echt beeindruckt, die bilder sind wunderschön!

    AntwortenLöschen
  4. sehrsehr schöne bilder!
    www.charlyandthebee.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. oh, ich liebe deine posts über fotografie :)
    dankeschön :)

    liebste, zauberhafte grüße

    AntwortenLöschen