Der Valentinstag-Boykott.

Nicht ohne Grund heißt es Boykott, wenn es um den Valentinstag geht.
Man stelle sich ein 0815 Pärchen vor, das seit ein paar Jahren zusammen ist und beide jedes Jahr aufs Neue eine kleine Aufmerksamkeit für den jeweils Anderen suchen, damit man nicht dumm da steht am Valentinstag. "Wir haben ja gesagt, wir schenken uns nichts, aber meine Freundin ist bestimmt wieder sauer, wenn ich ihr wirklich nichts schenke." so denken die meisten Jungs in dieser Hinsicht, aber mal ganz ehrlich, Valentinstag ist noch blöder als das mehr oder weniger sinnlose Beschenken an Weihnachten. Man schenkt sich Blumen, eine kitschige Postkarte mit herzelnden Paaren drauf oder mal ganz innovativ: Schokolade. Wahlweise eine eklige Komposition aus Chili und Himbeer (schöner wars doch noch ohne all diesen unpassenden Geschmacksrichtungen) oder man greift auf die klassischen Pralinen zurück.



Die meisten Paare selbst finden den Tag eigentlich doof - die Frauen ebenso wie die Männer, lasst euch das gesagt sein - aber aus Prinzip und überhaupt, macht mans halt dann doch immer wieder. Vergleichbar mit Germany's Next Topmodel um 20.15 am Donnerstag. Will man nicht ansehen - aber es läuft halt sonst nix.

Deshalb, und das geht eigentlich primär an alle Singles, läuft der Boykott folgender maßen ab. Das Wichtigste ist wohl, nicht aus dem Haus zu gehen. Überall rennen die totaaaaaallll verliebten Paare durch die Gegend, Händchenhaltend á la "Seht ihr? Wir sind viel glücklicher als ihr alle zusammen!!" und das Mädchen hat noch eine rote Rose in der Hand "Oh, mein Freund liebt mich viel mehr als er DICH jemals lieben wird!"
Alles und Jeden scheint einen zu verspotten.




Um das alles zu Umgehen verschanzt man sich mit ein paar Freundinnen (in meinem Fall wären das die Bloggerweiber Ilinca, Jasmin und Milena), schaut schlechte Teeniefilme an, backt Muffins mit viel buntem Zuckerguss drauf und trinkt vielleicht das ein oder andere Glas Wein dazu.
Die Muffins sind besser als jede Bioschokolade mit 80% Cacao (ih gitt, ih gitt) und mit Freundinnen den Tag zu verbringen macht eigentlich eh viel mehr Spaß.




v i a .

Kommentare:

  1. genau! so seh ich das, so mach ich das!

    zumindest normalerweise. dieses Mal bin ich in den Ferien un geh entweder shoppen oder mich sonst wie entspannen.

    AntwortenLöschen
  2. und was sagt das ganze jetzt aus?

    AntwortenLöschen
  3. wir Mädels werden den Schokobrunnen anschmeißen!
    das wird ein Spaß

    AntwortenLöschen
  4. Also ich habe zwar einen Freund, aber Valentinstag fällt bei uns trotzdem aus...

    1. Zeigen, dass ich ihn liebe, kann ich an jedem anderen Tag mindestens genauso gut.

    2. Das ist doch nur so eine Ami-Kommerz-Kacke...

    Ich finde man sollte Valentinstag auch als Nicht-Single boykottieren... :)

    AntwortenLöschen
  5. valentinstag ist eine der sinnlosesten erfindungen..

    AntwortenLöschen
  6. Einen tieferen Sinn hat der Eintrag nicht. Er sagt das aus, was eben da steht.
    Ich mag den Valentinstag nicht und boykottiere ihn mit meinen Freundinnen. Ende der Geschichte! Haha

    Und Franzi, das ist auch völlig legitim ihn trotz einer Beziehung zu ignorieren! Habe ich ja gesagt, eigentlich mögen ihn ja selbst viele Pärchen auch nicht.

    AntwortenLöschen
  7. Alternativ zu "Es ist Valentinstag wir müssen jetzt was besonders machen um zu zeigen dass wir ihn scheiße finden!" kann man den Tag aber auch behandeln wie jeden anderen Tag.
    Ich wusste gar nicht, dass in der Realität um den Tag überhaupt so ein Drama gemacht wird.
    Ich bin nach 5 Jahren Valentinstag-als-Paar-ignorieren am 14. Februar mal Single (außer es passiert diese Woche noch was tolles), und wenn ich nächsten Sonntag spazieren gehen will, dann lass ich mich doch nicht von irgendwelchen Pärchen davon abhalten...?

    AntwortenLöschen
  8. Das was ich meine in einer etwas ausformulierteren Version.

    AntwortenLöschen
  9. klingt irgendwie recht verzweifelt. als ob am valentinstag nur pärchen rumlaufen würden mit rosen in der hand. hab ich jedenfalls noch nie gesehen.

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde das ist auf jeden Fall eine bequeme Möglichkeit den Valentinstag als Single an sich vorbeischweifen zu lassen.
    Was man macht ist einem letztendlich ja selbst überlassen.

    ich finde den Eintrag ganz bezaubernd geschrieben, bei den meisten Blogs bin ich ziemlich lesefaul aber ich mag deine Art dich auszudrücken sehr gern.


    xxxx

    Merle <3

    AntwortenLöschen
  11. Es IST verzweifelt haha. Nur ist diese Art von Verzweiflung nicht ernst zu nehmen. Der ganze Artikel sollte nicht allzu ernst genommen werden.

    Es ist natürlich klar, dass am Valentinstag nicht überall Pärchen herumrennen und es ist ebenso offensichtlich, dass die Mädchen nicht alle eine Rose in der Hand haben. Man sollte ihn nicht als einen realistischen Artikel betrachten :).

    AntwortenLöschen
  12. haha :D
    (und das bild mit dem badeanzug-abdruck ist auch gut)

    na dann viel spaß bei eurem mädelstag.
    ich werde an diesem sonntag arbeiten..juhu :D xD

    lg, desi

    AntwortenLöschen
  13. Ist bei mir auch in der Art geplant ;] Werde wohl einen Tanzworkshop geben den halben Tag, wenns klappt, und abends hoffentlich noch meine Beste sehen, bevor sie sich wieder ins Studium stürzt...

    AntwortenLöschen
  14. man kann sich doch auch am valentinstag lieben und muss ihn doch nicht gleich boykottieren. einfach einen schönen tag mit dem liebsten verbringen. dann hat das auch nichts mit kommerz zu tun.

    AntwortenLöschen
  15. Wie kann man dich kontaktieren? Ich finde hier keine e-mail, Fragenkästchen, sonstiges. Bist du im Schülervz oder facebook?
    Naja, dann sag ich es eben im Kommentar:
    Dein Blog ist großartig! Anders als alle anderen, die ich bisher gesehen habe. Er ist intelligent. In anderen Blogs wird nur berichtet, was an diesem Tag passierte, aber du hast Meinung und stellt dich nicht nur vor die Kamera und machst eine Pose in deinen ach so schönen neuen Klamotten.
    Außerdem gefällt mir deine poetische Art, den Einträgen ihr gewisses Etwas zu geben ( das Wolken-Gedicht hab ich mir gleich in mein Buch geschrieben ;)).
    Bei vielen Blogs habe ich auch das Problem, die Verfasser rundum unsymphatisch zu finden, weil sie sich einfach nur darstellen (Posing in neuen Klamotten) und mir einfach das alltäglich Leben fehlt. Aber du bist mir rundum symphatisch und du bist jemand, den ich gern mehr als dursch das Internet kennen würde;)
    So, jetzt hast du einen ganz schön lagne Eintrag, aber das musste mal gesagt werden!
    Mit dem Valentinstag seh ich das übrigens genauso. Ich versuche ihn einfach immer zu ignorieren. ;D
    Ich würde mich sehr über Rückmeldung freuen ( sophia.wehage@googlemail.de)!
    Schönen Sonntag noch! :)

    AntwortenLöschen
  16. frustriert ;)?!

    ich freu mich auch auf nen schönen valentinstag mit meinem freund. und denke nicht dass ein tag mit freundinnen schöner ist.... aber genausogut :)

    AntwortenLöschen
  17. haha... dieses jahr fällt der valentinstag auf karneval :D bin mal gespannt was dabei rumkommt! ich wünsche dir jedenfalls äußerst viel spaß!!

    AntwortenLöschen
  18. Nur noch nervend und öde, was Du hier in letzter Zeit an privatem Kram absonderst. Blog war früher echt besser. Schade, ich bin wech.

    AntwortenLöschen
  19. valentinstag ist echt fürchterlich. es ist ja auch nur ein erfundener konsumfeiertag. ich werde getrost darauf verzichten.

    AntwortenLöschen
  20. Hallo :-)
    Ich wollte dir nur mal sagen, dass ich deinen Blog und deine Bilder einfach tollfinde und dir deshalb den awesome-girl awars geben wollte.

    Wenn du dir aus sowas nichts machst oder schon zu viele bekommen hast auch gut ;-). Ich finde einfach nur, dass die awesome bist und lass mal liebe Grüße da.

    Hannah

    AntwortenLöschen
  21. Ich finde den Valentinstag einfach nervg, obwohl ich einen Freund habe.
    Als bräuchte man einen "besonderen" Tag, um dem anderen zu zeigen, dass man ihn liebt.
    Nöö. Da mach' ich nicht mit!

    AntwortenLöschen
  22. Klar ist Valentinstag kommerziell&langweilig.
    Aber es kommt auch ganz darauf an, was jeder daraus macht.Es sind dann auch die fantasielosen unter uns, die sich die ewig gleichen Plüschbären, "I love you" Herzen und Pralinen schenken - und dasselbe zu Weihnachten und zum Geburstag wieder.Aber auch dann-was soll's-hauptsache sie sind glücklich!
    Schon durch das Wort "Boykott" misst du dem Ganzen viel zu viel Bedeutung zu.Würdest du den genauso darüber denken, wenn du nicht Single wärst???
    Ich sehe schon einen Blogeintrag vor mir, wo DU mit roter Rose und Freund an der Hand durch die Straßen läuft...;)

    AntwortenLöschen
  23. Ach, eigentlich bin ich gar nicht so extrem skeptisch, was den Valentinstag betrifft. Ich muss mich wiederholen, der Eintrag ist nicht so ernst zu nehmen. Er nervt mich aber nicht, weil die ganzen Pärchen einen auf verliebt machen sondern weil der Valentinstag ansich einfach sinnlos ist. Er soll keine Verzweiflung und auch keinen Hass auf glückliche Beziehungen widerspiegeln.

    Der Eintrag ist etwas mit einer Glosse zu vergleichen. Eine ironische und vielleicht auch sarkastische Äußerung über ein bestimmtes Thema. :)

    AntwortenLöschen
  24. mir gefällt das sehr mit dem BOYkott. chapeau! das klau ich mir irgendwann mal, mit verlaub :)

    ps: wer nen valentinstag braucht, um seinem partner zu sagen, dass er ihn liebt, is eh arm dran ...

    ich wünsch euch allen heut schon viel spaß beim muffin-verzehren.

    AntwortenLöschen
  25. mein gott, valentinstag kann man halt feiern oder nicht, es zwingt dich ja keiner dazu ihn zu beachten. und woher nimmst du denn die information, dass die meisten paare ihn selbst nicht mögen? wenns so wär würde der tag wahrscheinlich nicht so sehr geferiert werden, oder? klingt halt insgesamt ziemlich nach "ich hasse alle pärchen, weil ich sngle bin" und wenn du geschenke an weihnachten sinnlos findest dann machst du meiner meinung nach einfach was falsch, sorry. gibt doch nicht schöneres als fas perfekte gescenk für die liebsten freunde zu finden.
    aber die fotos zum text sind sehr schön bleich lieber beim fotopraphieren ;)

    AntwortenLöschen
  26. Valentinstag nervt irgendwie nur Singles, die nicht so gerne Single wären :D

    AntwortenLöschen
  27. Einfach mal meine oberen Kommentare durchlesen :).

    AntwortenLöschen
  28. Irgendwie verschlaf ich Valentinstag immer etwas... *g

    AntwortenLöschen
  29. :D super, du sprichst mir ein bisschen aus der seele sweety...
    ich verschenke am valentinstag immer schoki an meine besten freundinnen...die hat man wenigstens, also theoretisch ;), für immer.
    ich mag deinen blog und deine art zu schreiben sehr :) hachja, ich wünschte meine uni-texte zur zeit würden sich genauso schön lesen lassen...also danke für die zwischenunterhaltung ;)

    knuutscha

    AntwortenLöschen
  30. so sieh ich es auch! gut geschrieben!!

    AntwortenLöschen
  31. Mein Freund(Italiener) hat mich vorgestern angerufen und meinte wo wir uns den nächstes wochenende treffen würden? Da meinte ich naja ich bin in Köln, ich kann Karneval nicht ausfallen lassen! Da hat er dann ganz bestürzt gefragt: Gibt es Valentinstag nicht in deutschland? .. Darauf hin meinte ich er könnte gern nach köln kommen, aber als Mailänder ist ihm das biersaufen natürlich zu doof ;) .. findet ihr es falsch das ich Karneval meinem Freund vorziehe??

    AntwortenLöschen
  32. Du schreibst toll.Ich habe deinen Blog erst vor kurzem entdeckt und finde ihn grossartig.Einer der wenigen Perlen.Ich finde Valentinstag jetzt auch nicht so toll.Wenn man jemanden liebt dann immer und zeigt das auch spontan und nicht an einem blöden Tag,wo es irgendwas vorschreibt.

    AntwortenLöschen
  33. es ist natürlich total individuell und anti-mainstream, valentinstag zu hassen und sich in die endlose armee derer eizureihen, die im internet verkünden, wie geil man ihn doch in begleitung von single(!)-freundinnen verbracht habe.

    AntwortenLöschen
  34. es spricht ja nichts dagegen seine zuneigung zu seinem wie auch immer gearteten partner mit geschenken etc. auszudrücken doch ist es wirklcih lächerlich dass einige dazu einen abgemachten Tag brauchen an dem sie sich kollektiv aus ihren löchern trauen und mal richtig schön verliebt sind^^ deshalb muss man die sache trotzdem nicht so ernst nehmen wie du selbst ja sagst dein blog ist übrigens gut besonders die photos

    AntwortenLöschen