Italien im Herbst



Ich war noch nie außerhalb der Tourismuszeit in Italien. Doch ich muss sagen, dass ich mich gut daran gewöhnen kann - große Plätze gefüllt mit nichts, kein Gedrängel, keine Socken mit Sandalen (oder wenig). In den kleinen Städten jedenfalls. Venedig hingegen war immer noch gut besucht, jedoch war es auch dort deutlich angenehmer als in der Hauptsaison. Viele Fotos habe ich nicht geschossen, ein paar möchte ich euch dennoch nicht vorenthalten!















Verfolge mich auf Twitter

Kommentare:

  1. Kann ich absolut nachvollziehen. Bin deshalb auch bewusst erst im September in den Urlaub gefahren. Viel entspannter, wenn die großen Plätze ein wenig leerer sind!

    - Dani

    AntwortenLöschen
  2. italien ist so wunderschön, ich krieg feeeernweh!

    AntwortenLöschen
  3. wunderschöne fotos - so detailreich und liebevoll ♥

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Eindrücke von Italien im Herbst! :) Ich war auch schon ein paar mal in der Nebensaison da, das hat echt was. ;D

    AntwortenLöschen
  5. I love your blog! i can´t understand a word in it but i love it!
    / evajosefina.devote.se

    AntwortenLöschen
  6. Richtig superschön!

    http://waiting-for-coco.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. die Fotos sind der Wahnsinn

    wunder-wunderschön

    AntwortenLöschen
  8. wow! man kann die Atmosphäre füllen ;) super photos!

    AntwortenLöschen
  9. super bilder schau doch mal bei mir vorbei www.naranus.blogspot.de
    ich verfolge dich bereits verfolge mich doch auch

    AntwortenLöschen
  10. Hübsch! Ich liebe Italien in der Nebensaison. Fahr gezielt nur dann. Selbst an typischen Urlaubsorten (in meinem Fall Sardinien) ist es im September fast schon unheimlich ruhig - aber deshalb umso schöner :)

    AntwortenLöschen
  11. du machst so tolle fotos!
    fängst immer alles so wunderbar ein!

    AntwortenLöschen