Herbert Schier für Opening Ceremony






Naheliegend, die Desert Boots von Herbert Schier namensgerecht in der Wüste abzulichten. Bilder, die gute Laune - und Lust auf buntes Schuhwerk machen. Fotografiert von Jason Eric Hardwick.



Verfolge mich auf Twitter

Kommentare:

  1. Oh wow, ja jetzt habe ich echt Lust auf bunte Treter und gute Laune. Aber wo sind die weiblichen Wüstenschönheiten?

    AntwortenLöschen
  2. Die Modelle gibt es leider nur für Kinder und Männer!

    AntwortenLöschen
  3. die bilder sind einfach so einmalig gut!!
    hatte die strecke letztens schon bei lesmads entdeckt - aber aus irgendeinem grund wurde dort das wort "buschmann" im gegensatz zum studenten benutzt, als wärs ne gängige berufsbezeichnung. ohne anführengszeichen wohlgemerkt..
    umso schöner dass du ohne diffamierung auskommst :D

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mich schon immer für Fotografie interessiert und mich damit beschäftigt! Und ich muss dir sagen, dass mich deine Bilder sehr inspirieren und beeindrucken!
    Ich liebe die Art wie du fotografierst, ich bin begeistert :)
    Dein Blog ist unglaublich toll und mit gefällt dein Klamottenstil sehr!
    Ich würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischauen würdest :)

    Liebe Grüße, Sinah von Urban Forest
    http://www.drink-mysoul.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sinah, vielen Dank für das Kompliment, es freut mich immer, so etwas zu hören! Ich hoffe nur, dir ist klar, dass diese Fotos oben nicht meine sind haha. (Ich denke eh, dass das klar ist, ich will nur nicht, dass hier irgendwelche missverständnisse auftreten)

    AntwortenLöschen
  6. Ja. Total naheliegend für einen Prestige-Hersteller mal in ein Land mit absoluter Armut zu fahren und da die Schuhe so schön da zu präsentieren, wo sie sich niemals jemals leisten werden kann. Haha...da lachen wir alle froh und freuen uns über die tollen Farben.
    Geschmacklos, das. Sorry.

    AntwortenLöschen